Mittwoch, 30. Oktober 2019

Renntempo im Grundlagentraining (?!)

Renntempo:
Für ambitionierte Marathonläufer oder Halbmarathonis machen kurze Intervalle im geplanten (Halb-)Marathontempo (oft) jetzt schon Sinn. Auch wenn der (Halb-)Marathon erst in 4 bis 6 Monaten stattfinden wird. 
 
Nehmen wir an, du planst einen Marathon in 5 Monaten in etwa 3Std.25Min. zu laufen. Das ergibt ein geplantes Renntempo von etwa 4Min.50Sek. pro km.

Du kannst jetzt schon im Grundlagentraining 1mal in der Woche kurze Intervalle mit Gehpausen im geplanten Renntempo laufen.

Trainingsbeispiel Renntempo im Grundlagentraining:
  • Woche 1: 3 mal 1000m in 4:50 / Gehpause: 3 Min.
  • Woche 2: 3 mal 1000m in 4:50 / Gehpause: 2 Min.
  • Woche 3: 4 mal 1000m in 4:50 / Gehpause: 2 Min.
  • Woche 4: 4 mal 1000m in 4:50 / Gehpause: 1 Min.

In Woche 5 und in Woche 6 könntest du statt einer Gehpause, direkt locker für 500 oder 1000m weiter traben, um dann wieder nonstop ins Renntempo zu wechseln.

---

Aus: "Die  12 größten Fehler im Lauftraining" / von: Jörg Linder - erhältlich nur bei: amazon.de


--


JÖRG LINDER

Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention 



Mail: info@aktiv-training.de




Keine Kommentare:

Kommentar posten