Sonntag, 7. Juli 2019

Mobility-Walking - Das 4-Wochenprogramm für Einsteiger

Inhaltliche Bausteine und Merkmale des 4-Wochen-Programmes für Einsteiger:
  • Kurze Walking-Intervalle (3 – 6 Minuten)
  • Die Walking-Intervalle verlängern sich wöchentlich
  • Während den Intervallpausen werden Übungen Mobilitätsübungen, Dehn- und Stretchingübungen durchgeführt.
  • Teilweise werden die Übungen ergänzt durch ein Rumpfkrafttraining (Core-Training).

Bewegung und adäquate Belastung sind die Voraussetzung für funktionsfähige und belastbare Gelenke. Mobility-Walking ermöglicht dieses Bewegungstraining.

Mit und ohne Nordic Walking-Stöcke:
 
Mobility-Walking findet sowohl mit und wie auch ohne Nordic-Walking-Stöcke statt, also „normal“ und „nordisch“. In diesem 4-Wochen-Programm für Einsteiger wird komplett ohne Nordic-Walking-Stöcke trainiert und geübt.
 
Warum werden im 4-Wochen Programm keine Stöcke genutzt?
 
Im 4-Wochen-Programm für Einsteiger werden keine Stöcke aus folgenden Gründen keine Stöcke im Training genutzt:
  • Das Ziel ist zunächst grundlegende Übungen im Stehen für die Mobilität zu erlernen.

  • Das zweite Ziel ist ein sofortiger und systematischer Einstieg und Beginn des Herz-Kreislauf-Trainings durch Walking, ohne sich mit der Technik des Stockeinsatzes beschäftigen zu müssen.
Du kannst bei Mobility-Walking also direkt und sofort mit dem Training der Mobilität und Ausdauer beginnen. Damit Walking im Rahmen des Mobility-Walking effektiv ist, müssen natürlich auch gewisse Technikmerkmale erfüllt sein. Im Vergleich zum Nordic-Walking sind diese technischen Anforderungen geringer und daher bist du schneller in der Lage Walking technisch korrekt und ideal umzusetzen. Die wichtigsten Technikmerkmale werden innerhalb des 4-Wochen-Einsteigerprogrammes eingeübt und umgesetzt.
Es kann jedoch auch vorkommen, das eine gesonderte „Technikschulung Walking“ notwendig ist. Das hängt von der Bewegungserfahrung der Teilnehmer und der Gruppengröße ab.
Im später folgenden 6-Wochen-Programm werden Nordic Walking-Stöcke gezielt genutzt und zwar sowohl für das Walken wie auch für die Übungen. Hier wird auch gezieltes Techniktraining für Nordic-Walking gemacht.
 
Zielgruppe Mobility-Walking:
  • Einzelpersonen
  • Kleingruppen
  • Vereine
  • Verbände
  • Firmen und Betriebe (Firmenfitness)
  • (Betriebliche) Gesundheitsförderung

---
Aus: "Mobility-Walking - Das 4-Wochenprogramm für Einsteiger" / von: Jörg Linder - erhältlich nur bei: amazon.de

--
JÖRG LINDER
Master of Arts in Gesundheitsmanagement und Prävention 
Mail: info@aktiv-training.de


--

Keine Kommentare:

Kommentar posten